Deutsch English Französisch Italienisch

Derriere le Miroir

Derrière le miroir (DLM) ist eine, die Ausstellungen der Galerie Maeght begleitende Kunstzeitschrift, die von dem französischen Verlegerpaar Maeght herausgegeben wurde. Sie erschien von 1946 bis 1982 in insgesamt 201 Ausgaben und stellt heute ein wichtiges Zeitdokument zur bildenden Kunst der Nachkriegszeit dar. Bestandteil der meisten Hefte war zudem Originalgrafik (Lithographien, Radierungen, Serigraphien oder Holzschnitte) bedeutender zeitgenössischer Künstler, die überwiegend in den Druckereien von Fernand Mourlot und Arte gedruckt wurden. Diese Tatsache macht insbesondere die frühen Originalausgaben heute zu begehrten Sammlerobjekten. Die Graphiken wurden von Originaltexten nahmhafter Autoren begleitet (Samuel Beckett, Paul Éluard, Jean-Paul Sartre u.v.a.) Von jeder Ausgabe erschien eine Vorzugsausgabe von  150 numerierten Exemplaren, meist auf Bütten-Papier und vom Künstler signiert.




Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)

Derriere le Miroir No. 29-30, 1950 (Miró)

Derriere le Miroir No. 29-30, 1950 (Miró)

2 Originallithographien von Miró


250,00 EUR

( Differenzbesteuert gem.§ 25a UStG, zzgl. Versandkosten )

Details

Derriere le Miroir No. 90-91, 1956 (Chillida)

Derriere le Miroir No. 90-91, 1956 (Chillida)

durchgängig Originalillustrationen von Chillida, auf Johannot Bütten


420,00 EUR

( Differenzbesteuert gem.§ 25a UStG, zzgl. Versandkosten )

Details

Derriere le Miroir No. 150, 1965

Derriere le Miroir No. 150, 1965

8 Originallithographien von Capdeville, Garache et Fromanger


75,00 EUR

( Differenzbesteuert gem.§ 25a UStG, zzgl. Versandkosten )

Details

Derriere le Miroir No. 166, 1963 (Braque)

Derriere le Miroir No. 166, 1963 (Braque)

4 Farbithographien nach Gouachen von Braque


220,00 EUR

( Differenzbesteuert gem.§ 25a UStG, zzgl. Versandkosten )

Details

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)

Währungen

Neue Artikel

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Mehr über...

Informationen